20% extra Rabatt auf fast die ganze Stahl Kollektion! Jetzt entdecken!

Ihre Lieblingsringe möchten Sie natürlich nicht verlieren. In dieser DIY-Rubrik sehen Sie einen tollen Ringhalter, mit dem Sie Ihren Favoriten nie mehr suchen müssen.

Sie wollten schon immer einen einzigartigen Halter für Ihren Lieblingsring haben? Oder verlieren Sie öfters einen oder mehrere Ringe und suchen eine gute Lösung, sodass das nicht mehr passiert? In dieser DIY-Rubrik erklären wir Ihnen anhand von ein paar einfachen Schritten, wie Sie aus einem kleinen Bilderrahmen ganz einfach einen tollen Ringhalter machen können!

Was brauchen Sie dafür?
Um mit dem DIY anzufangen, brauchen Sie ein paar Dinge:
- Bilderrahmen
- Hammer
- Nagel
- Lineal
- Stift/Bleistift
- Ein Wort, bei dem der Buchstabe O weggelassen ist, auf A 4-Papier (denken Sie dabei an das Maß des Bilderrahmens, 10 x 15 cm)
- Schere
- Ihren Lieblingsring

Wie fangen Sie an?
Bevor Sie mit diesem DIY anfangen, legen Sie den Bilderrahmen erst über das gedruckte Wort, um zu schauen, ob alle Seiten durch den Rahmen abgedeckt werden. Dann nehmen Sie einen Kugelschreiber oder Bleistift und ziehen eine Linie an den Rändern des Bilderrahmens entlang. Nehmen Sie dann den Rahmen vom Papier ab, legen Sie das Lineal an die Oberseite der Buchstaben und markieren Sie zwischen den zwei Buchstaben in der Mitte einen Punkt. Bitte beachten! Dies ist eine sehr genaue Angelegenheit, der Punkt muss wirklich mittig sein, denn an dieser Stelle schlagen Sie später den Nagel in den Rahmen!

Danach schneiden Sie das Wort entlang der Rahmenrückseite aus. Dann nehmen Sie die Rückseite und das Glas aus dem Bilderrahmen und legen das ausgeschnittene Wort in den Rahmen, um zu überprüfen, ob es hineinpasst. Es kann sein, dass die Ränder nicht genau passen. Schneiden dann etwas mehr von den Rändern ab, weil Sie sonst das Papier nicht gut auf die Rückseite spannen können! Setzen Sie dann die Rückseite des Bilderrahmens wieder ein und drehen den Rahmen um. Jetzt sollten Sie den Nagel in den Bilderrahmen an dem Punkt zu schlagen, den Sie eher markiert hatten. Bitte beachten! Dafür ist etwas Kraft nötig, also nicht ängstlich sein und ein paar Mal kräftig mit dem Hammer draufhauen. Kontrollieren Sie dann, ob der Nagel fest sitzt.

Wenn das der Fall ist, dann können Sie Ihren Lieblingsring an diesen Nagel hängen. Es ist gut zu wissen, dass das Steinchen bei einem Ring mit Stein aufgrund der Schwerkraft immer nach unten hängen wird!

Und so können Sie aus einem alten Bilderrahmen ganz einfach einen tollen, neuen Ringhalter machen. So verlieren Sie Ihren Lieblingsring nie wieder!

Psst.. Möchten Sie noch ein Beispiel eines tollen DIY-Vorschlags sehen? Schauen Sie sich dann den Film an!


Einen Moment, aktualisieren wir den Warenkorb!

loading..