Mit dem Code BESTFRIENDS20 erhältst du vom 28.07.- 30.07. 20% Rabatt auf fast alles!

Deine Lieblingsringe möchtest du natürlich auf keinen Fall verlieren. In dieser DIY-Rubrik siehst du, wie du dir einen tollen Ringhalter basteln kannst, dank dem du deinen Favoriten nie wieder suchen musst.

Du wolltest schon immer einen einzigartigen Halter für deinen Lieblingsring haben? Oder verlierst du manchmal einen oder mehrere Ringe und suchst eine gute Lösung, damit das nicht mehr passiert? In dieser DIY-Rubrik erklären wir dir anhand von ein paar einfachen Schritten, wie du aus einem kleinen Bilderrahmen ganz einfach einen tollen Ringhalter machst!

Was brauchst du dafür?
- Bilderrahmen
- Hammer
- Nagel
- Lineal
- Stift/Bleistift
- Ein Wort, bei dem der Buchstabe O weggelassen ist, gedruckt auf A 4-Papier (berücksichtige dabei das Maß des Bilderrahmens, z.B. 10 x 15 cm)
- Schere
- Deinen Lieblingsring

Womit fangen wir an?
Bevor du mit diesem DIY beginnst, leg zunächst den Bilderrahmen über das gedruckte Wort, um zu schauen, ob alle Seiten durch den Rahmen abgedeckt werden. Dann nimmst du einen Stift und ziehst eine Linie an den Rändern des Bilderrahmens entlang. Nimm dann den Rahmen vom Papier ab, leg das Lineal an die Oberseite der Buchstaben und markiere zwischen den zwei Buchstaben in der Mitte einen Punkt. Bitte beachte: Dies ist eine sehr genaue Angelegenheit, der Punkt muss wirklich mittig sein, denn an diese Stelle schlägst du später den Nagel für den Ring!

Jetzt schneidest du das Wort entlang der Rahmenlinien aus. Dann nimmst du die Rückseite und das Glas aus dem Bilderrahmen und legst das ausgeschnittene Wort in den Rahmen, um zu überprüfen, ob es hineinpasst. Wenn es nicht genau passt, schneide etwas mehr von den Rändern ab, um das Papier nicht gut auf die Rückseite spannen zu können. Setze dann die Rückseite des Bilderrahmens wieder ein und dreh den Rahmen um. Jetzt schlägst du den Nagel an dem Punkt ein, den du am Anfang markiert hast. Dafür ist möglicherweise etwas Kraft nötig, also nicht ängstlich sein und ein paar Mal kräftig mit dem Hammer draufhauen. Stelle sicher, dass der Nagel fest sitzt.

Wenn das der Fall ist, kannst du deinen Lieblingsring an den Nagel hängen. Gut zu wissen: Bei einem Ring mit Stein wird dieser aufgrund der Schwerkraft immer nach unten hängen.

Und schon hast du aus einem alten Bilderrahmen ganz einfach einen tollen, neuen Ringhalter gemacht. So verlierst du deinen Lieblingsring nie wieder!

Hier kannst du dir das DIY im Video ansehen:


Einen Moment, aktualisieren wir den Warenkorb!

loading..