Wenn du neuen Schmuck gekauft hast, möchtest du ihn am liebsten die ganze Zeit tragen und dich daran erfreuen. Leider kann häufiges Tragen auf die Dauer aber zu Verfärbungen führen. Keine Sorge! Es gibt nämlich eine Reihe unkomplizierter Lösungen, mit denen du deinen Schmuck wieder zum Strahlen bringst wie am ersten Tag! Hier erklären wir dir alles über das Polieren von Schmuckstücken.

Goldschmuck polieren
Der große Vorteil von Goldschmuck ist die Stärke des Materials. Daher ist eine Verfärbung von Goldschmuck eigentlich unmöglich, er kann aber nach einiger Zeit etwas stumpf werden. Glücklicherweise ist es sehr einfach, Goldschmuck mit einer speziellen Reinigungsflüssigkeit für Goldschmuck wieder zum Glänzen zu bringen. Du kannst den verfärbten Goldschmuck einfach in einen Behälter in die Reinigungsflüssigkeit legen. Dann lässt du sie ein paar Minuten einwirken und bringst deinen Schmuck anschließend mit einem Tuch wieder auf Hochglanz.

Rhodinierten Silberschmuck polieren
Heutzutage wird der meiste Silberschmuck rhodiniert. Das bedeutet, dass das Schmuckstück mit einer Rhodiumschicht versehen wird. Diese Schicht sorgt dafür, dass das Schmuckstück länger glänzt und sich nicht verfärbt. Rhodinierte Schmuckstücke können ganz einfach mit einem Tuch aufpoliert werden. Du brauchst dafür keine speziellen Reinigungsmittel. Es reicht, den Schmuck mit einem Tuch abzureiben, um den Glanz wieder zurückzugewinnen.

Silberschmuck polieren
Für Silberschmuck gilt eigentlich dasselbe wie für alle anderen Materialien: Wenn du ihn regelmäßig trägst, kann das Schmuckstück einen grünen oder schwarzen Anschlag bekommen. Aber auch dafür gibt es eine ganz einfache Lösung: Mit etwas Reinigungsflüssigkeit und einem Tuch kommt der Glanz wieder zurück.

Vergoldeten und versilberten Schmuck polieren
Plating bedeutet, dass auf das Schmuckstück eine dünne Schicht flüssigen Materials (beispielsweise Gold, Silber oder Roségold) aufgetragen wurde. Plated Schmuck kann ganz leicht sauber gehalten werden, indem du einen Schuss Schmuckreiniger in lauwarmes Wasser gibst. Du kannst dein Schmuckstück auch einfach mit einem Tuch säubern, wenn du eine kleine Verfärbung siehst.

Der große Vorteil von Plated Schmuck ist, dass du hier eine große Vielfalt an Schmuckstücken zu günstigen Preisen finden kannst. Kurz gesagt: Es braucht nur ein Tuch, um deinen beschichteten Schmuck wieder glänzen zu lassen!

Schmuck aus Stahl polieren
Zum Reinigen von Stahl-Schmuckstücken sind keine speziellen Reinigungsmittel erforderlich. Du kannst sie ganz leicht mit einer Lauge aus Seife und lauwarmem Wasser säubern. Achte nur darauf, dass die Seife keinen Chlor enthält. Ein großer Vorteil von Schmuck aus Stahl ist, dass er sich nicht verfärbt, aber auch hier gilt: Du kannst deinem Schmuck durch Polieren wieder mehr Glanz verleihen!

Lavish Schaumreiniger
Jetzt haben wir auch etwas Neues: Lavish! Es ist total anders als jeder andere am Markt erhältliche Schmuckreiniger. Er ist so sanft zum Material, dass man damit sogar Opale und Perlen säubern kann. Lavish ist für die gesamte Schmuckkollektion von Diamanten bis hin zu kostbaren Edel- und Halbedelsteinen, Gold, Platin, Silber und sogar Modeschmuck geeignet.

Also keine Sorge, wenn dein Schmuck durch häufiges Tragen an Glanz verliert. Mit den oben genannten Tipps strahlt dein Schmuck im Nu wieder wie neu!


Einen Moment, aktualisieren wir den Warenkorb!

loading..