Mit dem Code BESTFRIENDS20 erhältst du vom 28.07.- 30.07. 20% Rabatt auf fast alles!

Ein Heiratsantrag sollte der perfekte Moment sein und ein Verlobungsring spielt dabei eine wichtige Rolle. Kein Wunder, dass Männer durchschnittlich 3 Monate brauchen, um den perfekten Ring zu finden. Bist du auch bereit und möchtest mehr über Verlobungsringe wissen? Dann bist du hier genau richtig!

Themen in diesem Artikel:

 

Wie sieht ein Verlobungsring aus?

Die klassische Form eines Verlobungsrings sind die so genannten Solitärringe. Dies sind Ringe mit einem großen Stein in einem Gold- oder Weißgoldring. Oft ist der Stein, der verwendet wird, ein Diamant. Natürlich gibt es viele verschiedene Arten von Verlobungsringen. Es gibt keinen "richtigen" oder "falschen" Ring. Die Wahl des Ringes hängt natürlich vor allem vom Geschmack deiner zukünftigen Braut ab!

Gelbgold-Solitärring mit Diamant (0,08KT.)

Weißgold-Solitärring mit Diamant (0,02KT.)

 

Wie viel solltest du ausgeben?

Wie viel man für einen Ring ausgeben "sollte", ist natürlich nirgends festgelegt. In Amerika ist es normal, zwei Monatsgehälter für einen Verlobungsring auszugeben. Aber natürlich kannst du einen Verlobungsring so teuer (oder günstig) kaufen, wie du willst. Das Wichtigste ist, dass es in dein Budget passt und natürlich, dass deine Partnerin einen Ring bekommt, den sie liebt und von dem sie immer geträumt hat. Der Wert eines Ringes ist viel tiefer als nur das Geld, das dafür bezahlt wurde. Ein Symbol der Liebe.

Wie funktioniert das mit den Steinen?

Wenn du einen Diamantring kaufst, musst du auf 4 Dinge achten: Karat, Farbe, Reinheit und Schliff. Karat steht für das Gewicht des Diamanten. Je schwerer, desto besser, denn Diamanten werden nach ihrem Gewicht und nicht nach ihrer Größe beurteilt. Beim Thema Farbe ist die Transparenz wichtig, denn je farbloser, desto besser. Bei der Reinheit geht es darum, wie glatt und lupenrein der Diamant ist. Das Letzte und vielleicht Wichtigste ist der Schliff, denn die Art und Weise, wie ein Diamant geschliffen ist, bestimmt, wie das Licht in ihn fällt und wie schön er funkelt und glitzert. Jeder Diamant wird nach diesen Kriterien bewertet.

Was ist ein realistischer Preis für einen Verlobungsring?

Bei der Reinheit lässt sich am einfachsten sparen, ohne dass deine zukünftige Braut es merkt. Der Unterschied zwischen einem sehr reinen und einem etwas weniger reinen Diamanten ist fast nicht wahrnehmbar, aber du spürst es in deinem Geldbeutel. Entscheide dich am besten für einen schön geschliffenen Diamanten, der schön funkelt, dann ist sie glücklich und du bist es auch!

Woher weißt du, welche Ringgröße sie hat?

Die letzte und vielleicht wichtigste Aufgabe ist es, die richtige Größe zu kaufen! Wie findest du ihre Ringgröße heraus, ohne dass sie merkt, dass der große Moment vor der Tür steht? Im Blog 'Wie misst du deine Ringgröße?' findest du einige Tipps!

Bist du neugierig, welche Verlobungsringe Lucardi auf Lager hat? Wirf einen Blick auf unsere Online-Kollektion.


Einen Moment, aktualisieren wir den Warenkorb!

loading..